Das Schwarze Thermalwasser in Moravske Toplice mit seinen heilenden Eigenschaften macht dieses Thermen Hotel Livada in Slowenien zu etwas absolut Besonderem. Dadurch, dass man das Wasser nicht nur in einem der vielen Hotelbecken, sondern auch im Jacuzzi im Zimmer erleben kann, wird der Aufenthalt zu einem entspannten Erlebnis.

Was mir besonders gut gefallen hat

  • Natur Pur!
  • Die Zimmer sind geräumig, hell und die Betten sehr bequem.
  • Aus dem Balkon hat man einen hübschen Ausblick.
  • Das Jacuzzi in Zimmer ist sowieso ein absoluteres Highlight.
  • Es wird sehr viel Wert daraufgelegt soweit es geht regionale Produkte zu verwenden. Vor allem wachsen hier in der Gegend viele Heilkräuter. Die werden im Hotel Livada für die Tees, Smoothies und Speisen verwendet.
  • Gäste, die Halbpension gebucht haben, können zweimal in der Woche ein spezielles Prekmurje Menu, dass aus dem Speisen aus der Region besteht, in dem A-la-Carte Restaurant genießen.
  • Im Wellnessbereich  gibt es sowohl In- als auch Outdoor ausreichend Liegeplätze.
  • In der Nähe befindet sich ein guter Golfplatz. Golfsachen wie Bag etc. können kostenlos im Hotel (versperrt) deponiert werden. Es gibt einen Pro-Shop und auf Wunsch werden auch Turniere ausgerichtet.

Das Haus gehört zu einem Komplex von mehreren Hotels, daher können auch andere Thermal­bäder in Anspruch genommen werden.

Was mir weniger gut gefallen hat

  • Das Frühstückbuffet hat zwar Obst, Eierspeisen und Schinken, aber leider keinen Haferflockenbrei.
  • Smoothies und Cappuccino sind beim Frühstückbuffet nur gegen Aufpreis erhältlich.
  • Man kann nicht jeden beliebigen Tisch für den Frühstück nehmen, sondern der Tisch muss “zugeteilt” werden. Leider hat mich keiner beim eintretten des Restaurants empfangen, somit herrsch eine kurze Verwirrung um den Frühstückstisch.

Fazit

Das Hotel ist sicher eine gute Alternative zu den teilweise sehr teuren österreichischen Kur- und Wellness Hotels. Vor allem das Heilwasser wirkt sich sehr positiv auf den Schlaf und auf die Haut aus. Das Haus hat nicht den üblichen 5* Hotel Flair, sondern ist eher bodenständig , aber sehr ordentlich geführt und wird durch das schwarze Heilwasser zu etwas ganz Besonderem. Vor allem kann man den Aufenthalt in Livada Hotel sehr gut mit Wanderungen und Wein verkosten in der Jeruzalem Gegend verbinden. Ich habe auch den Besuch in den Ocean Orchid Haus sehr spannend gefunden.

Anmerkung

Die beide Schwimmbecken im Hotel Livada werden im Sommer 2017 modernisiert. Auch die Bodenteppiche in den Zimmern werden nach und nach gegen einen Bodenbelag ausgetauscht.

20 neue Familien-Bungalows im landestypischen Stil, mit viel Naturmaterialien und Glas werden noch 2017 fertiggestellt.

 

Livada_Hotel_5_Stern_Slovenien

Weingut_Jeruzalem_Slovenien